sag mal, maike...

… wie fühlt sich eigentlich Liebe an?

Liebe. Ein wundervolles Thema! Liebe ist für mich die Essenz von allem und das, was im Leben am meisten zählt.

Liebe ist rein und pur und die Liebe ist das, was wir sind. Jeder von uns. Du bist nicht weniger Liebe als ich es bin.

Liebe fühlt sich mächtig an. Warm. Es ist ein unvergleichbares Gefühl, weil wir in ihm zu Hause sind. Es ist überwältigend und bodenständig zur gleichen Zeit, ist aufregend und doch irgendwie beruhigend.

Liebe ist allumfassend und bedingungslos, sie ist voller Vertrauen und voller Stärke.

Liebe ist Freude.

Liebe ist Vereinigung und das unglaubliche Gefühl, mit allem und jedem verbunden zu sein.

Die Liebe ist groß und man kann sie nicht verstehen, kann sie nicht erklären, weil unser Verstand sie nicht erfassen kann. Man fühlt sie und weiß in genau diesem Augenblick, dass es Liebe ist.

Was Liebe nicht ist

Liebe kennt keine Angst und ist völlig frei davon. Liebe ist nicht Wut, ist nicht Eifersucht, ist nicht Besitzdenken – und dennoch ist all das ein Teil von uns und hilft uns dabei, immer mehr und mehr zu lieben.

Es ist nicht schlimm, Angst zu haben, ist nicht schlimm, eifersüchtig zu sein, zeigen uns diese Gefühle doch nur, wo wir noch Wunden mit uns herum tragen, die geheilt werden wollen. Denn diese Liebe, die unser Kern ist, lebt nunmal in einem Menschen, der von klein auf gelernt hat, vor allem seinen Verstand zu gebrauchen und seinem Ego, das so viel Angst hat, zu viel Gewicht zu geben.

Die Liebe lebt in einem Menschen, der vergessen hat, wer er ist, tief unter dem harten Panzer seines Egos.

Doch wir alle können uns wieder erinnern.

Wir können uns an diese grenzenlose Liebe erinnern, die wir sind und immer mehr zu diesem Kern, zu unserer wahren Essenz, zurückfinden – und das funktioniert nur, wenn wir uns all die Ängste anschauen, die in uns schlummern und sie Stück für Stück an die Oberfläche kommen lassen.

Deswegen müssen wir all das fühlen, was nicht Liebe ist, müssen diesen Schmerz in Kauf nehmen, der damit einhergeht. Je stärker wir lieben wollen, desto mehr müssen wir leiden. Je höher wir fliegen wollen, desto tiefer müssen wir fallen.

Das klingt dramatisch und nicht angenehm, ich weiß. Vielleicht klingt es selbstzerstörerisch für dich, doch seit ich zum ersten Mal die Essenz der Liebe in mir gespürt habe, war mir klar, dass es keinen anderen Weg für mich gibt, denn die Liebe ist Wahrheit, die Liebe ist echt und all die Ängste, die der Liebe im Weg stehen, sind bloß Illusion.

Ich möchte nicht Angst sein, sondern Liebe, denn die Liebe schafft Wunder, die Liebe öffnet die Augen, die Liebe ist alles, was wichtig ist auf dieser Welt.

Liebe bedeutet Hingabe, Liebe bedeutet Vertrauen, Liebe bedeutet Verbundenheit – und was wäre das Leben ohne all das?

Ich möchte Liebe sein, möchte Frieden finden, in dieser Liebe, die ich bin. Dies ist mein Weg, so schmerzhaft er zeitweise auch sein mag, doch es gibt keinen anderen Weg für mich, weil die Liebe alles ist.

Alles, was zählt.

Alles, was wahr ist.

Alles, was ich bin.


Werde zu der Liebe, die du bist.
Ich helfe dir dabei:

Mit deiner Bestätigung übermittelst du mir deine Daten. Weitere Infos zum Datenschutz bekommst du hier. Durch die Anmeldung erhältst du meinen Newsletter, in dem ich dir neben Neuigkeiten auch (kostenpflichtige) Angebote zusende.
Vielen Dank für dein Vertrauen!

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.