texte von herz zu herz

Der Lauf der Zeit

Vergänglichkeit.

Unser ständiger Begleiter.

Alles, was kommt,
wird irgendwann gehen.
Nichts bleibt, wie es ist.
Es ist der Lauf des Lebens.
Es ist der Lauf der Zeit.

Abschiede sind teil unseres Lebens.
Wir können nichts dagegen tun.

Wir müssen mit ihnen leben,
können uns nicht wehren.

Jeden Kampf gegen den Abschied
werden wir verlieren.
Weil wir uns dabei verlieren.

Wir können trauern,
können schreien,
können unsere Wunden lecken,
die dieser Abschied
in unsere Seele gerissen hat.
All das ist natürlich.
All das ist heilsam.

Doch der Kampf gegen das, was ist,
wird uns vernichten.

Irgendwann müssen wir loslassen, was war
und annehmen, was ist.

Irgendwann müssen wir weitergehen
auf diesem neuen Weg,
der uns so viel Angst macht.

Irgendwann müssen wir akzeptieren,
dass nichts mehr so sein wird
wie es mal war.

Denn alles, was kommt,
wird irgendwann gehen.
Nichts bleibt wie es ist.

Niemals.


Erleuchtung braucht keine Räucherstäbchen
sondern manchmal einfach nur
das richtige Wort zur richtigen Zeit.

Verpasse es nicht:

Mit deiner Bestätigung übermittelst du mir deine Daten. Weitere Infos zum Datenschutz bekommst du hier. Durch die Anmeldung erhältst du meinen Newsletter, in dem ich dir neben Neuigkeiten auch (kostenpflichtige) Angebote zusende. Vielen Dank für dein Vertrauen!

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.